StartseiteMitteilungFacebookImpressum
Unbenannte Seite
Unbenannte Seite
Herzlich Willkommen

auf meinen Internetseiten!

Liebe Wählerinnen und Wähler,

mit über 40 % haben mir die Bürgerinnen und Bürger des Wahlkreises 41 Lengsdorf/ Brüser Berg ihr Vertrauen ausgesprochen. Ich freue mich sehr über diesen überaus hohen Zuspruch und versichere, dass ich mich mit aller Kraft für die Belange der Ortsteile Lengsdorf / Brüser Berg und das Wohl der Stadt Bonn einsetzen werde.

Mein Verständnis von Kommunalpolitik: Sie wird nicht nur von „denen da oben“ gemacht. Lebendige Ortsteile leben von dem Engagement der Bürgerinnen und Bürger vor Ort, Politik ist auf den Dialog mit Ihnen angewiesen. Nutzen Sie die Möglichkeit Kontakt mit mir aufzunehmen. Nutzen Sie mein Angebot einer Sprechstunde im Nachbarschaftszentrum Brüser Berg oder den CDU Bürgerstammtisch in Lengsdorf. Ich freue mich auf Anregungen und Kritik.

Birgitta Jackel
Stadtverordnete für Lengsdorf / Brüser Berg


Aktuelles:
Newsletter der CDU-Ratsfraktion
CDU-Newsletter Nr. 381 am 23. März 2017
23.03.2017
Bild vergrößert
Und das sind unsere Themen in dieser Ausgabe

- NEIN im Bürgerentscheid - Für die Bäderzukunft!
- Mehr preisgünstiger Wohnraum in Bonn
- Neubau Schule Om Berg
- Doppelgelenkbus zum Venusberg

Aus der Bezirksvertretung:
Sportplatz Brüser Berg
Signal einer Lösung für die Bauruine Vereinshaus
23.03.2017
Bereits seit 2012 ist Stillstand auf der Baustelle Vereinhaus Brüser Berg. 2017 ist das sechste Jahr mit einer Bauruine auf der städtischen Sportanlage. Mit einer Fertigstellung ist aufgrund des Zustandes nicht mehr zu rechnen. Die Bauruine ist immer wieder Stein des Anstoßes für die Nutzer der Sportanlage aber auch die Bewohner des Brüser Bergs. Vandalismus und mangelnde Sicherheit, sogar Brandstiftung auf der Baustelle führen immer wieder zu Nachfragen bei Verwaltung und Politik, wann denn die unhaltbare Situation beendet wird. Teilweise gab es bei den Mandatsträgern auch Verärgerung über mangelnde Kommunikation und Information der Verwaltung. Es entstand der Eindruck, dass besonders in den Jahren 2012 und 2013 keine Gesamtstrategie entwickelt wurde, den komplizierten Verfahrensweg zu einem für die Stadt guten Ende zu führen.

Dies hat sich nach meinen Recherchen in den letzten Monaten geändert. Nach meinem Eindruck arbeiten alle beteiligten Ämter der Verwaltung mit Hochdruck an einer Lösung, die Verfügungsberechtigung über das städtische Grundstück zurückzuerhalten. In Kürze soll es eine Vorlage für die Politik geben, auf welchem Weg dies geschehen soll.

Newsletter der CDU-Ratsfraktion
CDU-Newsletter Nr. 380 am 6. März 2017
06.03.2017
Bild vergrößert
Und das sind unsere Themen in dieser Ausgabe

- TERMINE in der Bundesstadt Bonn
- Stadt Bonn erhält 8,85 Mio Euro zurück
- DB-Parkhaus Quantiusstraße muss bleiben
- Sicherheit Domhofschule in Mehlem
- Badneubau ist der richtige Weg
- Umzug Realschule Beuel

Jamaika-Koalition
FrauenUnion Bonn

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner